Es gibt heute noch Stammgäste, die waren damals schon dabei in der Münzgasse. Dort hatte die Geschichte der Casa Española begonnen. Die Erzdiözese Freiburg hatte das spanische Haus 1962 als Anlaufstelle für spanische Gastarbeiter gegründet, um ihnen ein Stück Heimat zu bieten. Fast sechs Jahrzehnte später gibt es „Die Casa“, wie sie liebevoll von den Freiburgern genannt wird, immer noch. Als die alte Casa in der Münzgasse am 1. April 1995 einem Neubau der katholischen Kirche weichen musste, war ein Platz für unkomplizierte Kommunikation verschwunden. Aber siehe da–3 Jahre und 1 Monat später feierte die Casa ihr Comeback in der Adelhauser Straße. Hinter den Tresen stand Benedikt Garrido, Sohn des Wirte Ehepaares Marianne und Leo Garrido, und sein Freund und Geschäftspartner Thomas Kleis. Das Comeback glückte und das Lokal ist längst eine Freiburger Institution geworden. Seit der Gründung 1962 bis heute steht die Casa Española für authentische spanische Lebenskultur in Freiburg.
Spanisches Lebensgefühl und Tradition zu vermitteln sehen wir als unsere Aufgabe. Wir nehmen Sie mit auf einen kulinarischen Trip durch Spanien. Im Mittelpunkt stehen typische Aromen, Produkte und Zubereitungsarten Spaniens – ganz authentisch.
Die Casa Española bietet spanische Esskultur in seiner ganzen Vielfalt – traditionell und unverfälscht. Die Auswahl an spanischen Spezialitäten wird aufgetischt, wie es Ihnen beliebt. Zu jeder Zeit, zu Tisch oder an der Theke, auf der Sommerterrasse, zum satt essen oder einfach zum snacken. Der Mix des Lokals und der Gäste ist der besondere Reiz. Die Casa bietet verschiedene Bereiche zum Wohlfühlen. Im Untergeschoss findet sich der „Comedor“, das Restaurant, darüber weitere Tische und die stets volle Bar mit Theke und den Tapas – Auslagen. Und pünktlich zum Sommer bieten wir Ihnen wieder unsere gemütlichen Terrassen vor und gegenüber der Casa Española! Genießen Sie das spanische Flair der Casa und verbringen Sie einen schönen Abend bei Wein & Tapas!

Casa Española – das ist ein Team aus motivierten, leidenschaftlichen Gastgebern, die ihr Können täglich aufs Neue unter Beweis stellen. Dabei haben alle das eine Ziel: Ihre Erwartungen zu erfüllen.
Unser Lokal ist stets sehr gut besucht, so dass wir Sie zu den Spitzenzeiten höflichst das ein oder andere Mal um Geduld bitten. Danke für Ihr Verständnis und ein DANKESCHÖN an unser Team!

Sicher vermisst Ihr einige bekannte Gesichter von unserem Personal in der Team Galerie. Wir haben Sie nicht vergessen. Wir werden deren Portraits schnellstmöglich einpflegen!

Über uns

Es gibt heute noch Stammgäste, die waren damals schon dabei in der Münzgasse. Dort hatte die Geschichte der Casa Española begonnen. Die Erzdiözese Freiburg hatte das spanische Haus 1962 als Anlaufstelle für spanische Gastarbeiter gegründet, um ihnen ein Stück Heimat zu bieten. Fast sechs Jahrzehnte später gibt es „Die Casa“, wie sie liebevoll von den Freiburgern genannt wird, immer noch. Als die alte Casa in der Münzgasse am 1. April 1995 einem Neubau der katholischen Kirche weichen musste, war ein Platz für unkomplizierte Kommunikation verschwunden. Aber siehe da–3 Jahre und 1 Monat später feierte die Casa ihr Comeback in der Adelhauser Straße. Hinter den Tresen stand Benedikt Garrido, Sohn des Wirte Ehepaares Marianne und Leo Garrido, und sein Freund und Geschäftspartner Thomas Kleis. Das Comeback glückte und das Lokal ist längst eine Freiburger Institution geworden. Seit der Gründung 1962 bis heute steht die Casa Española für authentische spanische Lebenskultur in Freiburg.
Spanisches Lebensgefühl und Tradition zu vermitteln sehen wir als unsere Aufgabe. Wir nehmen Sie mit auf einen kulinarischen Trip durch Spanien. Im Mittelpunkt stehen typische Aromen, Produkte und Zubereitungsarten Spaniens – ganz authentisch.
Die Casa Española bietet spanische Esskultur in seiner ganzen Vielfalt – traditionell und unverfälscht. Die Auswahl an spanischen Spezialitäten wird aufgetischt, wie es Ihnen beliebt. Zu jeder Zeit, zu Tisch oder an der Theke, auf der Sommerterrasse, zum satt essen oder einfach zum snacken. Der Mix des Lokals und der Gäste ist der besondere Reiz. Die Casa bietet verschiedene Bereiche zum Wohlfühlen. Im Untergeschoss findet sich der „Comedor“, das Restaurant, darüber weitere Tische und die stets volle Bar mit Theke und den Tapas – Auslagen. Und pünktlich zum Sommer bieten wir Ihnen wieder unsere gemütlichen Terrassen vor und gegenüber der Casa Española! Genießen Sie das spanische Flair der Casa und verbringen Sie einen schönen Abend bei Wein & Tapas!

Casa Española – das ist ein Team aus motivierten, leidenschaftlichen Gastgebern, die ihr Können täglich aufs Neue unter Beweis stellen. Dabei haben alle das eine Ziel: Ihre Erwartungen zu erfüllen.
Unser Lokal ist stets sehr gut besucht, so dass wir Sie zu den Spitzenzeiten höflichst das ein oder andere Mal um Geduld bitten. Danke für Ihr Verständnis und ein DANKESCHÖN an unser Team!

Sicher vermisst Ihr einige bekannte Gesichter von unserem Personal in der Team Galerie. Wir haben Sie nicht vergessen. Wir werden deren Portraits schnellstmöglich einpflegen!

Reservierung

Montag bis Freitag ab 17:00 Uhr.
Samstag ab 11:30 Uhr durchgehend geöffnet.
Sonn- und Feiertags geschlossen.

– Bei Reservierungen (a la carte-Restaurant), bitten wir Sie höflichst um frühzeitige telefonische Information falls sich Ihre Personenzahl verändert.

– Nach Ihrer Buchungszeit halten wir Ihren Tisch 20 Minuten lang frei. Nach Ablauf der 20 Minuten behalten wir uns vor den Tisch weiter zu vergeben.

– Bitte betrachten Sie Ihre E-mail Reservierung erst als verbindlich sobald diese von der Casa Espanola als bestätigt gilt. (in der Anlage finden Sie unsere AGB)

– Falls jemand in Ihrer Gruppe an Lebensmittelallergien oder Unverträglichkeiten leidet, lassen Sie es uns 24 Stunden im Voraus wissen.

– Geschlossene Gesellschaften sind mit Mindest-Konsumierung von 2000,00 Euro möglich.

– Personenzahlen (bei Veranstaltungen) die 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn vorliegen dienen der Rechnungsstellung.

– Wir akzeptieren Bargeld & EC – Karten. Nach individueller Vereinbarung ist auch Banküberweisung möglich.